Zu Inhalt springen

Greenception LED BAR 8 Set 552W passiv gekühlt

€1.849,00

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel wieder verfügbar ist

 

Greenception GC Bar 8

Die Greenception Bar 8 wurde für fortgeschrittene und professionelle Anwender konzipiert. Sie ist das perfekte Tool für leidenschaftliche Gärtner. Die 560 Watt starke LED-Pflanzenlampe ist mit Lichtrezepten automatisch und über Tagesverlauf hinweg auf 3 Kanälen steuerbar. Das besonders breite Spektrum wird mit nah-UV und far-red-Chips erweitert, so können beispielsweise Sonnenauf- und untergänge mit besonderen Spektren simuliert werden, um die Kultivierungszeit zu verkürzen und die Pflanzen weniger Stress auszusetzen. Die variable Bauform des System ist hervorragend geeignet, um es an jede Kulturfläche optimal anzupassen, da die LED-Bars von der Treibereinheit trennbar, und somit individuell ausrichtbar sind. Die GC Bar 8 ist passiv gekühlt und damit absolut lautlos im Betrieb.

Lichtrezepte - Der neue Standard. Steuerbares Lichtspektrum via Software: Das Besondere an der GC Bar 8 ist, dass das Lichtspektrum nicht festgelegt ist, sondern mit Lichtrezepten automatisch über den Tagesverlauf gesteuert werden kann. So erhält jede Pflanze, in jeder Kulturphase (Mutterpflanze, Sämling/Steckling, Wachstum, Blüte, etc.) die optimale Lichtqualität (Spektrum) und Lichtquantität (Lichtmenge). Dies ermöglicht beispielsweise die Simulation von Sonnenauf- und -untergängen mit speziellen Spektren für die Verkürzung der Kultivierungsdauer, sowie viele weitere Effekte. Über den externen Controller können bis zu 100 Greenception Bar 8 oder GC WiFi Lampen gleichzeitig gesteuert werden. Mit Hilfe der Steuerungssoftware GC Cockpit?* können Sie ganz bequem vom Sofa aus (offline, kein Internetzugang notwendig) Lichtrezepte einstellen, die einzelnen Farbkanäle nach Belieben steuern und selbst erstellte Spektrumsverläufe als eigene Lichtrezepte speichern. Für die typischen Anwendungsfälle liefert Greenception direkt eine Auswahl ausgetüftelter Lichtrezepte mit. Durch die Möglichkeit, das Spektrum individuell zu beeinflussen, lassen sich unter anderem folgende Effekte erreichen:

  • Stauchung oder Streckung der Pflanzen
  • Verkürzung der Kultivierungszeit, z. B. um bis zu 16,7 % in der Blütephase
  • Hormonmanipulation
  • Noch bessere Möglichkeiten der Energieeinsparung
  • Verbessertes Anwurzeln von Stecklingen/Sämlingen

Die steuerbaren Kanäle der GC Bar 8 sind wie folgt zusammengefasst und regelbar: Kanal 1: rot (660 nm) und far-red (730 nm) Kanal 2: Vollspektrum (400 - 700 nm/ ca. 3100 K) Kanal 3: blau (440 nm) und nah-UV (385 nm) *Die Lichtmanagement Software GC Cockpit?  ist kostenlos und wurde für alle gängigen Windows-Geräte (PC und Tablet, Windows 7 oder aktueller) entwickelt. 

Anwendung: Die GC Bar 8 ist für Flächen ab 100 x 100 cm zu empfehlen. Für größere Flächen lassen sich mehrere GC Bar 8 ganz einfach in Reihe schalten (Daisychaining), wodurch die Kulturfläche optimal ausgeleuchtet werden kann. Doch auch eine einzelne GC Bar 8 bietet Vorteile für die Ausleuchtung, denn die Treibereinheit dient nicht nur als Stromversorgung, sondern auch als Halterung für die LED-Bars. Diese werden quer zum Treiber montiert und lassen sich auf der gesamten Länge verschieben. Dadurch ist einerseits eine einfache Intensivierung des Lichtes durch zusammenschieben der LED-Bars möglich, andererseits können die Bars auch weiter auseinander geschoben werden, damit eine gleichmäßigere Lichtverteilung erreicht wird. Die einzelnen LED-Bars lassen sich auch ganz einfach von der Treibereinheit lösen, um je nach Platzbedarf einen individuellen Aufbau zu ermöglichen. Der Treiber kann bis zu 5 Meter von den Bars entfernt werden, um die ohnehin schon geringe Hitzeentwicklung im Raum noch weiter zu reduzieren (Verlängerungskabel notwendig). Sowohl die Treiberbox, als auch die LED-Bars selbst sind mit Ösen ausgestattet, wodurch die Aufhängung sehr leicht fällt. Dadurch kann die GC Bar 8 auch schwierige Flächen optimal ausleuchten.  
Die Aufhängungshöhe der Lampe ist Kultur- und Phasenabhängig. Greenception empfiehlt bei voller Intensität einen generellen Mindestabstand zwischen Lampe und Pflanzenspitze von ca. 40 cm, um eine möglichst homogene Ausleuchtung zu erreichen und Lichtverbrennungen an der Pflanze zu vermeiden. Hinweis: Die integrierten nah-UV und far-red-Chips senden Licht in Wellenlängen aus, die für das menschliche Auge nur sehr schwer bis gar nicht zu sehen sind. Es kann der Eindruck entstehen, als würden die LED-Chips nicht funktionieren. Sie können diese LED-Chips mit beispielsweise einer Handykamera fotografieren oder filmen, um zu überprüfen ob sie leuchten.

  • 40% weniger Stromverbrauch
  • Weniger Hitze
  • Keine Brand- oder Explosionsgefahr
  • Kompaktere, stärkere Pflanzen durch besseres und gezieltes Lichtspektrum
  • Weniger Folgekosten durch längere Haltbarkeit
  • Umweltfreundlich

Technische Daten:

  • Gewicht: ca. 17,5 kg
  • Versandgewicht: 20,5 kg
  • Abmessung: 900 x 900 x 75 mm
  • Leistungsaufnahme: max. 560 W
  • Photonen-Flussdichte PPFD ca. 1500 µmol/m²*s (bei 15 cm Abstand)
  • Photonen-Flussdichte PPFD ca. 1250 µmol/m²*s (bei 30 cm Abstand)
  • Abstrahlwinkel: 105°
  • Nicht nur photosynthetisch aktive Strahlung (PAR) sondern auch basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen darüber hinaus (300 nm - 800 nm)

Lieferumfang:

  • 1 x Treibereinheit
  • 8 x LED-Bars
  • 1 x Stromkabel
  • 4 x Stahldrähte
  • 2 x Karabinerhaken
  • 1 x Bedienungsanleitung
  • 1 x Handout

Warum Sie sich für Pflanzenbeleuchtung von Greenception entscheiden sollten:

  • Deutsche Innovationsschmiede
  • Seit 8 Jahren erfolgreich auf dem LED-Markt
  • Eigene, lizenzierte Forschung am Standort im Münsterland
  • Bietet seit Jahren Beleuchtungslösungen mit weiterem Lichtspektrum, als vergleichbare Hersteller
  • Pionier der schaltbaren und Software-gesteuerten Pflanzenlampen
  • Ausstatter von professionellen Pflanzenzüchtern weltweit